Referenzen

Beccult - Haus der Bürger und Vereine in Pöcking

Holz bewegt

Der Neubau teilt sich in das Haus der Bürger mit Veranstaltungssaal, Gastronomie und Nebenräume sowie in das Haus der Vereine mit Schießstand, Probenraum der Blasmusik, Wohnungen und Lager auf. Der Objektnamem "Beccult" entstand aus den Begriffen "Becco", Gründer von Pöcking, und "Kultur".

Mit Ausnahme der Bodenplatte aus Stahlbeton besteht das Haus der Bürger komplett aus Holz. 140 mm KLH®-CLT Massivholzplatten stellen die tragende Wandkonstruktion und dienen den Räumen als sichtbare Innenhaut. Da das Gebäude erdgeschossig ist und jeder Aufenthaltsraum über ebenerdige Ausgänge verfügt, waren die Anforderungen an den Brandschutz für das Haus der Bürger vergleichsweise gering. Das Haus der Vereine ist als Hybridbau konzipiert. Das Kellergeschoss und der Bereich der Schützen samt Schießstand bestehen aus Stahlbeton. Die Trennwand zur Blasmusik wurde als zweischalige Stahlbeton-Konstruktion nach oben gezogen, während der Rest des Gebäudes als Massivholzbau ausgeführt ist.

Bauherr

Gemeinde Pöcking am Starnberger See
www.poecking.de

Architektur

Thomas Frank Architekt / fpa Frank und Probst Architekten

Tragwerksplanung

Bracher Bock Ingenieure
www.bbi-statik.de

Ausführung Holzbau

Ihr Tischler GmbH & Co. KG
www.ihr-tischler.com

Fotograf

Florian Holzer
www.florian-holzherr.com

Zurück

Sie wünschen Unterstützung bei Ihrem Projekt?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch!

Zum Kontaktformular →